Fortbildungen für die Öffentlichkeit

Blume

Unser Verein bietet immer wieder Fortbildungen und Informationsveranstaltungen zu verschiedenen Themen an. Termine entnehmen Sie bitte der Seite „Aktuelles“. Wenn Sie sich für andere Themen interessieren, sprechen Sie uns einfach an.

Zum Kurs „Letzte Hilfe“: Die meisten Menschen möchten zuhause sterben. Leider ist uns uraltes Wissen zum Sterbegeleit schleichend verloren gegangen. Das Lebensende und Sterben macht uns als Mitmenschen oft hilflos. Der Abschied vom Leben ist der schwerste Abschied. Auf diesem letzten Lebensweg brauchen wir Mitmenschen, die uns ihre Hand reichen und „da sind“.
Der Kurs soll Sicherheit und Informationen geben.
In den Letzte-Hilfe-Kursen vermitteln wir interessierten Bürgerinnen und Bürger ein Basiswissen und Orientierungen sowie einfache Handgriffe. Sterbebegleitung ist keine Wissenschaft, die nicht auch in der Familie und Nachbarschaft möglich ist. Wir möchten Grundwissen an die Hand geben und ermutigen, sich Sterbenden zuzuwenden. Denn Zuwendung und Menschlichkeit ist das, was wir alle am Ende des Lebens am meisten brauchen. Das Sterben soll wieder im Leben, in den Familien integriert sein.

Kursinhalte: – Sterben als Teil des Lebens: Was passiert beim Sterben überhaupt? Es ist ein ganzheitlicher Prozess- körperliche, soziale, psychische und existentielle Nöte entstehen. Wo kann ich Hilfe erhalten
– Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht: Was kann ich im Voraus regeln, mit Angehörigen reden, was will ich am Lebensende/was nicht, wo und wie will ich sterben, Wertvorstellungen, Entscheidungen treffen
– Leiden und Linderung: Jeder kann helfen! Wie kann ich etwas Gutes tun, was verschafft Linderung
– Abschied nehmen: Trauer ist normal, Beerdigung

Kurstermine siehe „Aktuelles“.
Bei Interesse/Nachfrage bieten wir den Kurs auch für Gruppen an. Nähere Informationen erhalten Sie bei unserer Koordinatorin Frau Albus. ( Tel. + Mail)